Irgendwas mit Zufall

BWS14 – Irgendwas mit Zufall

Kein genaues Thema? Kann das funktionieren? Ja! Denn in dieser Folge überlassen wir die Themen dem absoluten Zufall.

Zufällig ist Flagg in dieser Folge am FKK-Strand verloren gegangen und deswegen haben Tom und Mel sich die kompetente Katzen-Coiffeurin Mara dazu geholt. Vielleicht hat sie ja mit Katzen und mit Haare schneiden wenig am Hut oder etwa doch?

Man merkt schon in der letzten Folge waren wir für unsere Verhältnisse schon zu seriös und mit irgendetwas müssen wir das kompensieren. Deswegen sprechen wir vom Führerschein über Weihnachten bis hin zu Kochen in Österreich unter einem Mistelzweig über so ziemlich alles was uns in den Kopf kommt.

Link Zufall:

2 Kommentare

  1. Wieder ein bunter Themenmix 😀
    Das Vermummungsverbot in Österreich ist bewusst religionsneutral gehalten, deswegen zielt das nicht nur auf Niqab und Burka. Die Polizei hat es dann halt konsequent durchgesetzt. In Zukunft wird Österreich wohl etwas anders regiert.

    Zum Thema Bibel, will ich mal feststellen, dass Gott uns alle wohl vor 2017 Jahren verlassen hat, weil seit dem keiner mehr von ihm erleuchtet wird. Das „Buch Gottes“ endet vor über 2000 Jahren.
    Versetzt man die Leute aus der Bibel in die heutige Zeit, säßen die alle in der Klappse. 😀

    Von den Eltern fahren zu lernen ist nicht gut, weil man da genau die Fehler auch mit lernt und die Eltern auch selbst keine Erfahrung in der Situation haben. Das zweite Pedalpaar fehlt außerdem.

    Viel Spaß auf Rügen. Ist eine tolle Insel.

    1. Zur Bibel könnten wir ein eigene Folge machen. Da stehen… sagen wir mal…interessante Sachen drin. Aber das ist ein anderes Thema.

      Ich finde es auch gut, dass ich das Fahren nicht von meinen Eltern gelernt habe, sonst wäre ich entweder ein übervorsichtiger Schleicher oder viel zu flott unterwegs. Muss ja beides nicht sein.

      //Tom

Kommentare sind geschlossen.